Nachruf Karl Sukitsch

Der TSV Mitterfels trauert um seinen ehemaligen Tischtennisspieler Karl Sukitsch.

TSV Mitterfels ist Kreispokalsieger 2018

Die Kreispokal-Endrunde für die Herren fand am Samstag beim TSV Oberalteich statt. Dieser Wettbewerb ging in dieser Form zum letzten Mal über die Bühne. Durch die kommende Strukturreform des BTTV geht der Kreis Straubing im neu gegründeten Bezirk Niederbayern-Ost auf. Der letzte Kreispokalsieger des TT-Kreises Straubing bei den Herren ist der TSV Mitterfels.

Mitterfelser TT-Cracks feiern Pokalsieg auf der Kreisebene

Kreisvorsitzender Günter Hoch überreicht den Pokal an die Mitterfelser Klaus Wiesmüller, Markus Haimerl und Norbert Stenzel. Foto: Hoch 5:2 gegen Landau II – TTC Landau gewinnt bei Jungen

(eb) Am Samstag fanden in der Landauer Grundschulturnhalle die Pokalendrunden für die Kreisligamannschaften des Spielkreises Straubing statt. Bei den Herren hatten sich mit dem TSV Mitterfels und dem TTC Landau II zwei Erstkreisligisten qualifiziert. Aus der 2. Kreisliga war der SV Wiesenfelden dabei. Mit der Dritten des TTC Wallersdorf komplettierte eine Mannschaft aus der 3. Kreisliga das Teilnehmerfeld.

Nachruf : der TSV trauert um Josef Groß

Der TSV Mitterfels trauert um seinen ehemaligen Tischtennisspieler Josef Groß, der im Alter von nur 54 Jahren einer unheilbaren Krankheit erlegen ist.

Er war seit der Gründung der Tischtennisjugend Mitglied in unserem Verein und hat mit dem Gewinn der niederbayerischen Schülermeisterschaft einen großen sportlichen Erfolg erreicht.

Durch seine kameradschaftliche, ehrliche und stets freundliche Art werden wir Sepp in bester Erinnerung behalten.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

 
für den TSV Mitterfels e.V.                                         
Stefan Hafner, 1. Vorsitzender   
für die Abteilung Tischtennis
   Norbert Stenzel, Abteilungsleiter

Tischtennis 2012/2013 : TV Dingofing - TSV Mitterfels 9:4

Die Mitterfelser mußten auf Klaus Wiesmüller verzichten. nach den Doppel lag man bereits mit 0:3 zurück. Bester Spieler der Mitterfelser war Johannes Wiesmüller mit zwei Siegen gegen Klein und Schwab. Die beiden anderen Punkte sicherten Pavel Jasek gegen Klein  uned Uschi Kufner gegen Geigenberger. Unglücklich verlor Timur Vogel im 5. Satz gegen Ritter.

Tischtennis 2012/2013 : TSV Mitterfels - DJK Altdorf 3 : 8

Im letzten Heimspiel in der 1.Bezirksliga Niederbayern erkämpften die Mitterfelser noch einmal ein Unentschieden. Beste Spieler waren dabei Johannes Wiesmüller, Pavel Jasek und Uschi Kufner mit je zwei Einzelsiegen.

Tischtennis 2012/2013 : DJK Landshut 3 - TSV Mitterfels 9:2

In dieses Spiel gegen den Tabellenführer mußten die Mitterfelser auf Klaus Wiesmüller verzichten, der ebenso wie Hans Lachenschmidt bei den Bayerischen Seniorenmeisterschaften im Einsatz war. So mußte man eine klare Niederlage einstecken, lediglich Jasek/Vogel konnten ein Doppel gewinnen und der beste Spieler der Mitterfelser Timur Vogel konnte das einzige Einzel gegen Porr gewinnen.

Tischtennis 2012/2013 : TV Freyung - TSV Mitterfels 9:1

Die Mitterfelser hatten, wie schon in der Vorrunde, keine Chance gegen einen der Aufstiegsfavoriten . Zum ersten Mal in dieser Saison gingen dabei beide Mitterfelser Spitzenspieler Johannes Wiesmüller und Pavel Jasek leer aus. Bester Spieler der Mitterfelser war Klaus Wiesmüller, der den einzigen Punkt gegen Peter Oswald erzielen konnte.

Tischtennis 2012/2013 : TSV Mitterfels - TV Ruhmannsfelden 6:9

Spiel des Youngsters begeistert Zuschauer

Das Highlight dieses Tischtennisspiels, das vor rund 50 Zuschauern stattfand, war das Duell von Youngster Johannes Wiesmüller gegen den Spitzenspieler der Ruhmannsfeldener, Stern. Wiesmüller lag nach Sätzen 1:2 und im vierten Satz mit 4:10 zurück.

Tischtennis 2012/2013 : TSV Heining-Neustift - TSV Mitterfels 6 : 9

Zu ihrem ersten Auswärtssieg in der 1.Bezirksliga Ndby. kamen die erstmals in der Rückrunde in Bestbesetzung angetretenen Mitterfelser in Heining. Beste Spieler waren dabei Klaus Wiesmüller mit seinen Siegen gegen Freudenstein und Zehentreiter sowie Markus Haimerl mit Siegen gegen Reichhardt und Weber. Hervorzuheben ist noch der Sieg im Doppel von Uschi Kufner/Johannes Wiesmüller gegen das Spitzendoppel der Heininger Grundwurmer/Zehentreiter. Die restlichen Siege gelangen Klaus Wiesmüller/Jasek im Doppel sowie Johannes Wiesmüller, Pavel Jasek und Uschi Kufner im Einzel.

Tischtennis 2012/2013 : DJK Haselbach-TSV Mitterfels 9:2

Eine klare Niederlage bezogen die Mitterfelser in Haselbach. Nach den Doppel stand es 2:1 für Haselbach. Knappe Fünf-Satz-Niederlagen bezogen Klaus Wiesmüller gegen Heller und Timur Vogel gegen Stöger. Das herausragende Spiel lieferten sich Hans Lachenschmidt und der Abwehrspieler  Drexler. Über 1 1/4 Std.dauerte das Fünf-Satz Spiel, das erst im Entscheidungssatz beim 5:4 für Lachenschmidt ins fürs Tischtennis unübliche Zeitspiel ging.

Tischtennis 2012/2013 : TSV Mitterfels holt 8:8 gegen Siegenburg

Ein 8:8 holte das Tischtennis-Team des TSV Mitterfels gegen den TSV Siegenburg. Bester Spieler der Heimmannschaft war wieder einmal Johannes Wiesmüller, der sowohl Ebbecke als auch Wachsmuth keine Chance ließ. Ebenso stark spielte sein Vater Klaus Wiesmüller, der gegen Zirrbus und Wagner gewann. Pavel Jasek besiegte Wachsmuth, Timur Vogel war gegen Wagner erfolgreich.Die restlichen beiden Punkte zum Unentschieden erkämpfte das Doppel Jasek/Klaus Wiesmüller gegen Wagner/Schlauderer und Wachsmuth/Ebbecke.

Klaus Wiesmüller und Hans Lachenschmidt qualifizieren sich für Bayerische Meisterschaft der Senioren

Am Sonntag, dem 13.1.2013 richtete der TSV Oberalteich in der Doppelturnhalle in Bogen die Tischtennis-Bezirksmeisterschaften  für Senioren aus. Dabei waren zwei Aktive von Mitterfels sehr erfolgreich. Klaus Wiesmüller qualifizierte sich bei den ü 50 als Zweiter und Hans lachenschmidt  bei den ü 60 als Dritter für die vom 8.3.-10.3. stattfindenden Bayerischen Meisterschaften. Der Austragungsort steht noch nicht fest.

Tischtennis 2012/2013 : TSV Mitterfels -- TSV Deggendorf 5:9

Die Heimmannschaft mußte ohne Uschi Kufner antreten. Trotzdem zeigte man gegen die mit drei Tschechen angetretenen Gäste hervorragendes Tischtennis. Die Gäste hatten sich mit dem vor einem Jahr noch in der der Oberliga spielenden Vratislav Oslzla  verstärkt, der mit einem TTR Wert von 1928 als nahezu unschlagbar galt.

Tischtennis 2012/2013 : DJK Altdorf 3-TSV Mitterfels 9:6

Die Doppelumstellung der Mitterfelser brachte den gewünschten Erfolg, denn sowohl Jasek/Klaus Wiesmüller als auch Lokotsch/Johannes Wiesmüller konnten ihre Doppel gewinnen. Eine gute Leistung brachten auch Uschi Kufner/Lachenschmidt die dem besten dreier Doppel der Liga nach großem Kampf erst im Entscheidungssatz mit 7:11 unterlagen. Herausragend wieder das erste  Paarkreuz mit Pavel Jasek und Johannes Wiesmüller . Beide konnten ihre Einzel gegen Schweiger und Retschmeier gewinnen. Eine tolle Leistung zeigte auch wieder Uschi Kufner, die sich aber unglücklich im 5. Satz Eben und im vierten Satz Schmachtenberger unterlag. Letzendlich wieder eine knappe Niederlage der Mitterfelser, da Klaus Wiesmüller, Dieter Lokotsch und Hans Lachenschmidt ihre Spiele abgeben mußten.

Tischtennis 2012/2013 : TSV Mitterfels - DJK Landshut III: 6:9

(la). Ersatzgeschwächt ging die Mitterfelser Tischtennismannschaft in das Spiel gegen den Tabellenführer der 1. Bezirksliga, DJK Landshut III. Trotzdem lieferte der TSV dem Favoriten ein Spiel auf Augenhöhe. Nach den Doppeln stand es 2:1 für Mitterfels. Im vorderen Paarkreuz zeigten Jasek und Johannes Wiesmüller gegen die oberligaerfahrenen Spieler Wackerbauer und Achmann hervorragendes Tischtennis. Herausragend dabei der junge Wiesmüller, der beide Spitzenspieler der Landshuter besiegen konnte. Pavel Jasek gewann ein Einzel. Eine hervorragende Leistung brachte auch Markus Haimerl, der nach gutem Spiel gegen Katzenberger einen Sieg beisteuerte. Ein 6:4-Vorsprung reichte aber nicht, um einen Punkt zu gewinnen. Denn Klaus Wiesmüller, der ins mittlere Paarkreuz aufgerückte Lokotsch und Oldie Lachenschmidt mussten ihre Spiele abgeben und den Gästen den 9:6-Sieg überlassen.

Tischtennis 2012/2013 : TSV Siegenburg - TSV Mitterfels : 9:4

Miterfels geht auch in Siegenburg leer aus

Ersatzgeschwächt mußten die Mitterfelser in Siegenburg antreten. Herausragender Spieler von Mitterfels war wieder Pavel Jasek, der beide Spitzenspieler von Siegenburg besiegen konnte. Die gut spielenden Johannes und Klaus Wiesmüller konnten je ein Einzel gewinnen.. Eine kämpferisch starke Leistung zeigte auch Oldie Lachenschmidt bei seiner 1:3 Niederlage gegen den vor zwei Jahren noch in der Bayernliga spielenden Wittl.

Tischtennis 2012/2013 : TSV Mitterfels -TSV Heining-Neustift 9:6

Mitterfels feiert ersten Sieg in der 1.Bezirksliga

Gegen den Mitaufsteiger aus Heining spielte man wieder mit den erfolgreichen Doppel des Vorjahres. Die Umstellung zahlte sich aus denn sowohl Klaus Wiesmüller/Jasek als auch Uschi Kufner/Johannes Wiesmüller konnten ihre Doppel gewinnen, lediglich Lokotsch/Haimerl mußten den Sieg den Gästen überlassen. Herausragender Spieler war Johannes Wiesmüller, der beide Einzel gewinnen konnte. Man merkte ihm an, daß Coach Hans Lachenschmidt nach überstandener Grippe wieder dabei war, denn dieses mal konnte er im Gegensatz zu den beiden vorhergehenden Spielen ein Fünfsatz-Spiel wieder in einen Sieg ummünzen. Auch Uschi Kufner, die ins mittlere Paarkreuz aufrücken mußte glänzte mit einem tollen Sieg.

Tischtennis 2012/2013 : Mitterfels unterliegt bei Favorit Ruhmannsfelden

(hl) Der TSV Mitterfels mußte erneut bei einem Mitfavoriten um die Meisterschaft antreten. Zu Beginn wurden alle drei Doppel verloren. Herausragend spielte Pavel Jasek. Er konnte gegen die beiden Spitzenspieler aus Ruhmannsfelden Stern und Schwindt zwei klare 3:0 Siege erzielen. Nicht zu seiner Bestform fand an diesem Tag Johannes Wiesmüller, er mußte gegen beide Niederlagen einstecken. In toller Form agierte Klaus Wiesmüller, er konnte jeweils im fünften Satz gegen Urban und Hagl gewinnen. Eine unglückliche Fünfsatzniederlage mußte Uschi Kufner gegen Heigl hinnehmen.

Tischtennis 2012/2013 : TSV Mitterfels - TV Freyung 1 : 9

Freyung erteilt Mitterfels eine Lehrstunde

Die Mitterfelser Tischtennis-Spieler bezogen erneut gegen eine Spitzenmannschaft der 1. Bezirksliga eine deutliche Niederlage. Nach 0:3 in den Doppeln konnte lediglich Pavel Jasek beweisen, daß er auch gegen die Spitzenspieler in dieser Klasse bestehen kann. Er siegte klar mit 3:1 Sätzen gegen Mistr. Unglücklich verloren noch die gut spielenden Johannes Wiesmüller und Uschi Kufner die jeweils nach 2:0 Führung ihre Spiele im Entscheidungssatz gegen Mistr und Gruber abgeben mußten.

Tischtennis 2012/2013 : TSV Mitterfels - DJK Haselbach 2:9

Klare Niederlage für den TSV Mitterfels

Im ersten Heimspiel der 1. Tisch­tennis- Bezirksliga traf Mitterfels auf einen Titelmitfavoriten. Die Heimmannschaft gewann nur zwei Spiele. Im Eröffnungsdoppel sieg­ten Klaus und Johannes Wiesmüller nach großem Kampf mit 2:1-Sätzen gegen Stöger/Heller. Jasek/Wies­niewski verloren nach 2:3-Sätzen gegen Rüdiger und Jochen Schäfer. Uschi Kufner/Lokotsch verloren in drei Sätzen gegen Drexler/Hager. Johannes Wiesmüller kam gegen den Spitzenspieler Rüdiger Schäfer zum einzigen Einzelerfolg. Un­glücklich verloren noch Jasek und Lokotsch, die jeweils im fünften Satz verloren.

Tischtennis 2012/2013 : TSV Deggendorf - TSV Mitterfels 9 : 3

Im ersten Spiel in der 1.Bezirksliga zeigten die Mitterfelser hervorragendes Tischtennis und es entwickelte sich ein hochdramatisches Spiel, in dem die Deggendorfer das Glück auf ihrer Seite hatten. Alle Fünfsatzspiele gewann die Heimmannschaft. Nach Bällen gewann Deggendorf nur mit 466:462. Das spiegelt den wahren Spielverlauf wieder.

Tischtennismannschaft spielt erstmals in der 1.Bezirksliga

Im Lager der Mitterfelser kann man es gar nicht mehr erwarten, daß das erste Spiel in dieser Klasse stattfindet. Die Mannschaft geht ohne Verstärkung in die neue Saison. Gespannt darf man sein wie sich die beiden Spitzenspieler Johannes Wiesmüller und Pavel Jasek gegen die Elite Niederbayerns schlagen werden.

Johannes Wiesmüller holt bei Deutscher Meisterschaft sensationell Bronze im Doppel

Johannes Wiesmüller vom TSV Mitterfels schreibt Tischtennis-Geschichte -  Mit seinem Partner Ralf Strobl wird er Dritter im Doppel der Herren B-Klasse

Bei den bayerischen Meisterschaften hat sich Johannes Wiesmüller für die Deutsche Meisterschaft in Mühlheim a.d.Ruhr qualifiziert.

Milan Orlowski und Jindrich Panski begeistern mit ihrer Show.

Abteilungsleiter Norbert Stenzel begrüßte die Gäste und die anwesenden Zuschauer recht herzlich und zeigte sich sehr erfreut, daß es der Tischtennisabteilung gelungen ist, die beste Tischtennisshow der Welt nach Mitterfels zu holen.

Vor knapp 90 Zuschauer zeigen Milan Orlowski und Jindrich Pansky eine hervorragendes Showprogramm daß  das Publikum immer wieder zu Beifallsstürmen hinreißt.

Sensation im Tischtennis -Die beste Tischtennisshow der Welt gastiert in Mitterfels

Eine spektakuläre Show für alle Tischtennis-Fans-Ex-Weltklassespieler Orlowski und Pansky sind zu Gast

1. Tischtennis-Mannschaft Meister der 2. Bezirksliga

Größter Erfolg einer Herrenmannschaft in 50 Jahren Vereinsgeschichte - Aufstieg in die höchste Klasse Niederbayerns

Bereits am vorletzten Spieltag gegen Phoenix SR machte die 1. Herrenmannschaft des TSV Mitterfels e.v. die Meis­terschaft perfekt. Die Krönung erfolgte dann am letzten Spieltag beim eigentlich großen Meisterfavoriten TTC Landau (siehe eigener Bericht von Hans Lachenschmidt). Mannschaftskapitän Johannes Wiesmüller setzte dabei im Doppel auch die Ersatzspieler Hans Lachenschmidt und Markus Haimerl ein als kleines Dankeschön für die Bereit­schaft auszuhelfen, wann immer es notwendig war.

TSV Mitterfels gewinnt auch in Landau 9:5

Im letzten Punktespiel der Saison siegte die Tischtennis-Mannschaft des TSV Mitterfels auch beim Tabellenzweiten aus Landau und be­wies damit, dass sie zu Recht als Meister in die 1. Bezirksliga aufsteigt.

TSV Mitterfels wird sensationell Niederbayerischer TT-Pokalsieger

In Kumhausen fand die Bezirkspokalendrunde statt. Die Mitterfelser spielten mit Pavel Jasek, Johannes Wiesmüller und Rafael Wiesniewski. Die Mannschaft hatte sich als einziger 2.Bezirksligist für die Endrunde qualifiziert und war der große Außenseiter, da die anderen Mannschaften FC Teisbach, TSV Deggendorf und TV Dingolfing alle in der 1. Bezirksliga spielen. Gecoacht wurde die Mannschaft von Hans Lachenschmidt.

Mitterfels siegt 9:2 gegen DJK Straubing

Die Mitterfelser zeigen sich weiterhin in bestechender Form. Sie verteidigen die Tabellenführung in der 2.Bezirksliga-Ost mit einem klaren Sieg.

Mitterfels gewinnt 9:2 in Neuhausen

Die Mitterfelser Tischtennis­spieler zeigen sich weiterhin in be­stechender Form. Sie ließen der zum ersten Mal in dieser Saison komplett angetretenen Neuhauser Staffel kei­ne Siegmöglichkeit beim 9:2- Auswärtserfolg.

Mitterfels feiert grandiosen 9:0 Sieg gegen den TTC Straubing

Die Mitterfelser bleiben weiter mit 2 Punkten Vorsprung Tabellenführer in der 2.Bezirksliga-Ost.

Die Mannschaft zeigte gegen den TTC Straubing, der ohne den erkrankten Wiechert antreten mußte, eine hervorragende Mannschaftsleistung. Es wurden alle Spiele gewonnen und insgesamt nur 7 Sätze abgegeben.

Jahreshauptversammlung 2012 der TT-Abteilung

Vor kurzem fand die Jahreshauptversammlung der Tischtennisabteilung im Gasthot Fischer Veri statt.

Die Versammlung lief äußerst harmonisch ab. Abteilungsleiter Norbert Stenzel begrüßte die anwesenden Mitglieder und den 1.Vorstand des TSV Mitterrfels Adi Pöschl.

Mitterfels siegt im TT-Krimi mit 9:7 gegen Kirchberg

Die Mitterfelser mußten in diesem wichtigen Spiel auf Uschi Kufner verzichten. Kirchberg trat dagegen  zum zweiten Mal in dieser Saison in Bestbesetzung an. 

TSV Mitterfels verliert Lokalderby gegen Ober­alteich mt 9:5

Verdiente Niederlage der Mitterfelser


Die Doppel endeten 1:2 für Oberalteich. Lediglich das vor­dere Paarkreuz konnte mit 3 Siegen überzeugen.

Donau-TV Beitrag über Johannes Wiesmüller

Wegen der großartigen Erfolge von Johannes Wiesmüller im Tischtennis - Niederbayerischer Meister, jeweils Drit­ter bei den Bayerischen Meisterschaften im Einzel, Dop­pel und Mixed und der damit verbundenen Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft-alles in der Herren B-Klasse, fragte sein Coach Hans Lachenschmidt, bei Donau TV an, ob sie nicht einmal eine Reportage über Johannes bringen könnten.   [ Donau-TV Beitrag öffnen ]

Mitterfels festigt Tabellenführung mit 9:3 Erfolg gegen Leiblfing

Ein Klasse Spiel der Mitterfelser, in dem den wieder zahlreich erschienenen Zuschauern  toller Tischtennissport geboten wurde.Hatte man in Leiblfing noch alle drei Doppel verloren, ging man dieses Mal mit 2 : 1 in Führung.

Ehrung für Wiesmüller Johannes

BAYERISCHER MEISTER. Mit einem Sekt empfang hat der TSV Mitterfels den erfolgreichen Tischtennisspieler Johannes Wiesmüller aus Haselbach ge­ehrt.

Johannes Wiesmüller holt bei "Bayerischer" drei Bronzemedaillen

Drei Stockerlplätze für Tischtennis-Talent - Johannes Wiesmüller holt bei "Bayerischer" drei Bronzemedaillen

(jl) Ein würdiger Vertreter für den Bezirk Niederbayern und den TSV Mitterfels war Johannes Wiesmüller bei der bayerischen Tisch­tennismeisterschaft. Drei dritte Plätze sprangen für das Tischtennis-Talent heraus. Als nie­derbayerischer Meister fuhr Johan­nes Wiesmüller zu den bayerischen Titelkämpfen der Herren B-Klasse in Nittenau.

Mitterfels feiert Herbstmeisterschaft in der 2. TT-Bezirksliga- Ost

Vor der Rekordkulisse von über 50 Zuschauern entwickelte sich ein Spiel zwischen dem Ersten und Zweiten der Tabelle, das an  Spannung und Dramatik nicht mehr zu überbieten war.

TT Saison 2011 : TTC Straubing - TSV Mitterfels 3 : 9

Die Mitterfelser haben die letzte Niederlage gegen Phönix Straubing gut weggesteckt. Nach den Doppeln lag man bereits mit 2:1 in Führung.

Johannes Wiesmüller ist Niederbayerischer Meister

In Passau fanden die dies­jährigen niederbayerischen Meisterschaften im Tischtennis statt. Nachdem heuer be­reits Hans Lachenschmidt bei den Senioren über 50 Jahre niederbayerischer Meister im Doppel geworden ist, holte nun der erst 16-jährige Johannes Wiesmüller wieder den Titel eines Niederbayerischen Meisters nach Mitterfels. Er siegte überlegen bei den Herren in der B-Klasse.

TT : Mitterfels schlägt Neuhausen/Offenberg mit 9:2

Obwohl Uschi Kufner-Hilmer und Rafael Wiesniewski fehlten konnten die Mitterfelser gegen Neuhausen gewinnen und mit diesem Sieg die Tabellenführung in der 2.Bezirksliga -Ost übernehmen.

Johannes Wiesmüller TT -Bezirksmeister

In Passau fanden die Bezirks­meisterschaften im Tischtennis statt. Bei den Herren holte sich in der B-Klasse der erst 16-jährige Jo­hannes Wiesmüller vom TSV Mitter­fels überlegen den Titel.

TT Saison 2011 : Rückschlag für die Mitter­felser Tischtennisspieler gegen Phoenix Straubing

Phoenix Straubing - TSV Mitterfels 9: 6 Rückschlag für die Mitter­felser Tischtennisspieler


Kurzfristig mußte Wisniewski aus beruflichen Gründen ab­sagen. Damit fehlte er ebenso wie Uschi Kufner-Hilmer. Dafür rückten Lokotsch Dieter und Lachenschmidt Hans in die Mannschaft.

TT Saison 2011 : Uschi Kufner-Hilmer feiert grandiosen Einstand

DJK Leiblfing ­TSV Mitterfels 4:9

Schon in ihrem ersten Punktespiel bei den Herren in der 2.Bezirksliga-Ost ließ die ehemalige Bayernliga- und Lan­desliga Spielerin bei den Damen, Uschi Kufner Hilmer ihre Kritiker, die ihr keinen einzigen Sieg bei den Herren zutrau­ten, verstummen.

Tischtennis : Uschi Kufner-Hilmer verstärkt 1. Mannschaft

Die ehemalige Bayernliga- und Landesliga-Spielerin des DJK Vilzing bei den Damen kehrt zu ihrem Heimatverein zurück und verstärkt die 1. Herrenmannschaft.

Erfolgreiche Saison 2011 für die Tischtennisabteilung

1.Mannschaft

Die erste Mannschaft belegte in der 2.Bezirksliga-Ost einen ausgezeichneten 5.Platz. Bester Einzelspieler der Liga war Jasek Pavel mit einer Bilanz von 34:2.

Mitterfelser beim TT Kreisranglistenturnier erfolgreich

In der Herren-B-Klasse verteidigt der Mitterfelser Rafael Wisniewski seinen Titel


Abt. Tischtennis 3 Heimspiele: 2 Siege, 1 Unentschieden

TSV Mitterfels - DJK Leiblfing 9:1

Eine klasse Leistung der Mitterfelser. Alle Akteure konnten voll überzeugen, lediglich das Doppel Lokotsch/Wiesniewski verlor knapp im 5. Satz.

50 Jahre Tischtennis-Abteilung im TSV Mitterfels

50 Jahre lang organisierter Tischtennissport im Verein des TSV Mitterfels! Dies war Anlass genug, das Vereins-Jubiläum am vergangenen Wochenende sowohl sportlich als auch gesellschaftlich zu feiern und dabei auch die Höhepunkte der letzten Jahrzehnte Revue passieren zu lassen. ( direkt zur Bildergalerie )

Festakt der TSV- Tischtennisabteilung zum 50. mit Ehrung der Gründungsmitglieder

Sportlich be­gann die Tischtennisabteilung des TSV Mitterfels ihr 50-jähriges Gründungsfest. ( siehe dazu auch Bericht von Helmut Dietl; Bilder gibts unter ... )

Tischtennis-Kreisranglistenturnier : Mitterfelser Spieler erfolgreich

Reiner Eckert gewinnt "Königsklasse" - Tischtennis-Kreisranglistenturnier ausgetragen - 35 Teilnehmer in Straubing


Das traditionell zum Saison­ende bei der TTG Phoenix Straubing im Anton-Bruckner-Gymnasium stattfindende Tisch tennis- Kreis­ranglistenturnier des Spielkreises Straubing fand auch heuer wieder großen Anklang.

Mitterfels ist TT -Pokalmeister auf Kreisebene

 

Mitterfels ist TT -Pokalmeister auf Kreisebene - TSV Oberalteich holt sich Titel bei den Jugendlichen - Bezirks-Finale Ende Februar in Steinach

2008/2009 erfolgreichste Saison der Tischtennis-Abteilung

Die abgelaufene Saison 2008/2009 war die erfolgreichste Spielzeit der Tischtennis-Abteilung des TSV Mitterfels seit ihrem Bestehen.

Die erste Herrenmannschaft um Mannschaftsführer und Abteilungsleiter Norbert Stenzel wurde mit 30:6 Punkten unter 10 Mannschaften Meister in der 3. Bezirksliga Ost.

Galerie: 1979 bis heute

1979schueler

Jugend 1979

Die Tischtennisabteilung hatte über viele Jahre immer wieder erfolgreiche Talente hervorgebracht. Leider trennten sich die Wege infolge Beruf, Studium und Familie bei vielen Nachwuchstalenten.

Auch heute sind Tischtennisbegeisterte in der Abteilung gern gesehen! ( Hafner Markus, Dirscherl Markus, Grimm Stefan, Niedermeier Klaus, Grimm Markus, Böhm Norbert )

1990 : Ladies Grand Prix in Mitterfels

 

Absolute Weltklasse-Leistungen boten die Spitzenspielerinnen Europas in dem mit 50 000 DM dotierten Turnier in der Mitterfelser Turnhalle.

1990 : 16 WM-Titel an einem Tisch

Die Show des Jahrzehnts mit dem 10-fachen Weltmeister Guo Yuehua und dem 6-fachen Weltmeister Liang Geliang fand am 11. April 1990 in der Turnhalle in Mitterfels statt. Die Vorkämpfe bestritten Fritz Dünzl ( TTC Plattling ), Peter Persich ( PSV Straubing ), Werner Knott und Klaus Wiesmüller ( beide TSV Mitterfels ). Die Sparringspartner konnten zwar kein Spiel gewinnen, sie fanden jedoch die ungeteilte Anerkennung ihrer prominenten Gegner.

1989 : TSV Mitterfels präsentiert die Secretin-Show

 

1989 : Weltmeister Guo Yuehua in Mitterfels

 

1988 : Australische Nationalmannschaft gegen Spielkreis Straubing

 
Schaukampf Juni 1988: Australische Nationalmannschaft ( Damen und Herren ) gegen Spielkreis Straubing

Auf ihrer Deutschlandtournee zur Vorbereitung auf die Olympischen Spiele in Seoul hat die Australische Nationalmannschaft ( Damen und Herren ) am 5. Juni 1988 in der Mitterfelser Turnhalle Zwischenstation gemacht.