Drucken

TSV-Sport-Aktionstag in neuer Turnhalle – Leistungsabzeichen in Gold vergeben

Zugriffe: 576

TSV AktionstagKatja

Mit einem Sport-Aktionstag und der Vorstellung des Trainingsprogramms der Abteilungen weihte der TSV Mitterfels die neue Turnhalle auf sportliche Weise ein und sorgte für buntes Leben in den beiden Hallen. „Wir bieten hier Sport in den verschiedensten Sportarten für Altersklassen von zwei bis 80 Jahren“, erklärte TSV-Vorsitzender Adi Pöschl.

„Bei uns wird Gesundheitssport ebenso betrieben wie Turnier und Wettkampfsport auf hoher Ebene“. Vom Kinderturnen über Damengymnastik, Gesundheitssport und Fußball bis hin zu Volleyball, Skigymnastik und Tischtennis reicht das breite Sportangebot des TSV, das in einer Beamer-Präsentation gezeigt wurde. Die neue Doppelturnhalle sei nach nur 16 Monaten Bauzeit und Einweihung zum Schulbeginn genau zur richtigen Zeit fertig geworden, betonte Bürgermeister Heinrich Stenzel und wünschte eine stets unfallfreie Benutzung der Halle.

Den Auftakt des Sport-Aktionstags machte mit zünftiger Musik die Blaskapelle Mitterfels und lud zu einem bunten Nachmittag ein: An drei Tischen präsentierten sich Tischtennisspieler der 1. Bezirksligamannschaft mit Schaukämpfen. Die verschiedenen Kindergruppen zeigten Spiele zur Musik, Balancieren auf der Wippe, Sprungübungen am Kasten und Übungen an den Seilen. Die Judo-Gruppen waren mit Fallschule, Judotechniken und einer Schwarzgürtelprüfung aktiv und auch die Volleyballjugend bewies Ballgefühl und Körperbeherrschung. Die Damenturngruppe demonstrierte, dass man auch in fortgeschrittenem Alter Spaß an der Bewegung haben kann und zeigte leichte Übungen im Gesundheitssport. Die E-Fußballjugend, bei der auch die drei Mädchen Katja, Amelie und Julia mitspielen, führte Geschicklichkeitsübungen mit dem Ball vor und brachte Marktgemeinderat Konrad Feldmeier mit gezielten Schüssen auf das Fußballtor so manches Mal in Verlegenheit. Konrad Feldmeier stellte sich auch beim Promischießen der Gemeinderäte auf das Fußballtor als Torwart zur Verfügung. Jeder Treffer wurde von den Zuschauern auf der Galerie mit Beifall quittiert.

 

Breitensportwart Alois Bernkopf nutzte den festlichen Anlass und überreichte das Bayerische Sport-Leistungsabzeichen in Gold an Karl Breu, Stefan Lehner, Dieter Prietsch und Andreas Stumhofer. Adi Pöschl erhielt Gold zum 26. Mal, Alois Bernkopf zum achten Mal. Mit dem Deutschen Sportabzeichen in Gold wurden die zehnjährige Katja Bernkopf sowie Adi Pöschl (26. Wiederholung) und Alois Bernkopf (achte Wiederholung) ausgezeichnet. Das Deutsche Sportabzeichen in Bronze legte die achtjährige Franziska Lehner ab. Das Bayerische Leistungsabzeichen (BSL) stellt einen besonderen Fitnesstest für Erwachsene ab 18 Jahren dar, konnte aber 2012 zum letzten Mal abgelegt werden, erklärte Bernkopf. Das Deutsche Sportabzeichen kann, wie bisher das BSL-Abzeichen, bereits bei der ersten Abnahme je nach Leistung in Bronze, Silber oder Gold erworben werden.

So ein Tag verbindet nicht nur alt und jung, sondern auch die verschiedenen Abteilungen des TSV, konstatierte Adi Pöschl zufrieden.

 

 

 

 Bilder vom Sport- und Aktionstag hier