Drucken

E1 Jugend Landkreismeister

Zugriffe: 1832

Toller Erfolg für unsere E1-Junioren: Landkreissieger bei den Hallenturnieren

Die diesjährige Landkreismeisterschaft im Hallenfußball wurde wie gewohnt in der Dreifachturnhalle Bogen ausgetragen. Gemeldet waren dazu 28 Mannschaften, die in 5 Gruppen eingeteilt wurden.

Bild: Die Mannschaft mit Ihren Betreuern (vorne von links): Fuchs Julian, Rhys Racey, Benedikt Tosch, Yannick Stahl, Luca Frankl, Sebastian Zollner, Fabian Jachmann (hinten von links): Roland Stahl, Markus Tosch, Tom Fuchs, Marcus Jachmann (es fehlte krankheitsbedingt Max Eichhorn)

 

Unsere Jungs der U11 starteten am Sonntag 15.11.15 in „Ihre“ Qualifikation gegen Teams der DJK Straubing, SV Konzell, SV Wiesenfelden und den FC Aiterhofen. Der Auftakt verlief mit einem Sieg gegen den FC Aiterhofen erfreulich und machte Lust auf mehr. Im zweiten Gruppenspiel beherrschte man den SV Wiesenfelden und gewann 3:0. Ein enges Spiel, wie zu erwarten, folgte gegen den SV Konzell, der die Tabelle seiner Spielgruppe in der Freiluftsaison anführte. Erneut überließen die willensstarken Burschen dem Gegner keine Punkte und auch dieses Spiel wurde 1:0 gewonnen.

Die Entscheidung über den Gruppensieg fiel somit im letzten Gruppenspiel gegen die DJK Straubing, im Übrigen auch „Freiluftgegner“ in der E1-Gruppe Straubing. Die Spielstärke des Gegners war daher bekannt und es folgte ein mitreißendes, ja fast nervenzerreißendes Spiel das am Ende gerechterweise keinen Sieger fand. Dieses 0:0 reichte zum Erreichen des Gruppensieges und bedeutete den Einzug in die Finalrunde.

Der Tabellenstand nach der Vorrunde:

  1. SG Mitterfels-Haselbach        6: 0 Tore    10 Punkte
  2. DJK Straubing                     8: 1 Tore      8 Punkte
  3. SV Konzell                          6: 2 Tore      7 Punkte
  4. SV Wiesenfelden                 1 : 7 Tore     3 Punkte
  5. FC Aiterhofen                      0 : 11 Tore   0 Punkte

Am Sonntag 22.11.15 war dann der mit Spannung erwartete Tag des Finales, ebenfalls in der Sporthalle in Bogen. Zu diesem Finale hatten sich 8 Junioren-Teams qualifiziert und es galt den Meister zur ermitteln. Unsere Burschen trafen somit in „Ihrer“ Gruppe auf die Teams des FC Niederwinkling, den VfB Straubing und des FC Alburg.

Der Auftaktgegner FC Niederwinkling war vielen Akteuren noch in Erinnerung, traf man doch bereits öfter in den vergangenen Jahren auf diese Mannschaft. Ein spannendes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten endete gerecht 0:0. Ein zufriedenstellender Start in dieses Finalturnier. Als nächstes stand man den VfB Straubing gegenüber – und hier lief es richtig „rund“ in der Anfangsphase. Schnell führte man 3:0 und war sich wohl zu sicher denn der Gegner stellte noch auf 3:2. Doch man hielt dem Druck stand und gewann schließlich 3:2. Im letzten Gruppenspiel gegen den FC Alburg benötigte man einen Sieg um Gruppensieger zu werden. Die Partie gestaltete sich als schwierig, denn Alburg mit seinen teils stämmigen Spielern bereitete den Jungs damit Probleme. Doch die Geduld wurde belohnt und kurz vor Schluss fiel das erlösende 1:0. Somit war man Gruppensieger und traf nun im Halbfinale auf den 2. der Gruppe 1, den SV Perkam.

Die Zuschauer und die mitgereisten Eltern erlebten ein dynamisches Auftreten ihrer Mannschaft und bereits in der 2. Minute des Halbfinales ging die SG in Führung. Es folgte ein offener Schlagabtausch beider Mannschaften und erneut behielt unsere Abwehr die Nerven und die Übersicht. Am Ende gewann man 1:0 und zog verdient in das Finale der Landkreismeisterschaft!

Der Fußballgott wollte es so und man traf im Finale erneut auf den Gruppengegner VfB Straubing. Den Spielern und Verantwortlichen war bewusst das sich die Gäubodenstädter für die empfindliche Vorrundenniederlage revanchieren wollten. Entsprechend konzentriert ging die Mannschaft in dieses Finale. Es folgte ein tolles Spiel in dem beide Teams viel Herz und Leidenschaft legten, der VfB allerdings mehr Spielanteil besaß. Nach regulärer Spielzeit stand es 0:0 und es musste das 6-Meter-Schießen entscheiden. Aus diesem ging der Gegner klar als Sieger hervor und das Team musste sich geschlagen geben.

Doch kein Grund um enttäuscht zu sein, ist man doch die beste Landkreismannschaft der diesjährigen Hallenmasters 2015/2016. Die SG Mitterfels-Haselbach und der VfB Straubing vertreten daher am 09.01.2016 den Landkreis Straubing-Bogen erneut in der Dreifachturnhalle in Bogen.

Glückwunsch an unser Team und die gezeigten Leistungen!