Gürtelprüfung Dezember 2006

in Judo
Zugriffe: 1223

Mitterfelser Judo Kinder legten erste Gürtelprüfung ab

Eine Gruppe von 19 Kindern zeigten dem Prüfer Michael Höpfl ihr erlerntes Prüfungsprogramm. Es wurden nacheinander Falltechnik, Würfe, Bodentechnik und Randori abgecheckt.

Am Ende der Prüfung konnte der Prüfer Michael Höpfl den Prüflingen Beringer Lukas, Beringer Theresa, Bucher Kevin, Decker Philipp, Feldmeier Christoph, Feldmeier Sarah, Feldmeier Matthias, Hobmeier Verena, Nachreiner Jessica, Niedermeier Anna, Niedermeier Lukas, Nusko Martin, Richter Tom, Rieser Jakob, Rohrmüller Simon, Rothe Marlene, Rothe Simon, Schmid Kilian und Simon Valenthin zum weiß-gelben Gürtel gratulieren.

Mitterfelser Judoka legten Prüfung zum nächst höheren Gürtel ab

Zum Jahresende hatten sich 21 Judoka einer Prüfung unterzogen, um den nächst höheren Judograd zu erreichen. Zu dieser Prüfung hatten sich die Absolventen im Judoraum Mitterfels mehrere Wochen lang unter Anleitung von erfahrenen Judomeistern intensiv vorbereitet.

Vor den Augen des Prüferteams Michael Höpfl und Stefan Schwingenschlögl führten die Judoka ihre erlernten Falltechniken (Ukemi) sowie die verschiedenen Wurftechniken (Nage-waza) und die Bodentechniken (Ne-waza) diszipliniert mit ihren Partnern vor. Als letztes Prüfungfach wurde Randori (Übungskampf) geprüft.

Am Ende der Prüfung konnten die Prüfer allen Teilnehmern zum nächsten Kyu-Grad (Gürtelfarbe) gratulieren. Die Ergebnisse:

  • weiß-gelber Gürtel (8.Kyu): Daniel Grimm

  • Gelb-orange Gürtel (6. Kyu): Michaela Steger, Sarah Zellner, Christina Loibl, Korbinian Eidenschink, Christoph Wanninger, Alexandra Schießl, Matthias Schütz, Madeleine Illa, Sandra Popp und Johanna Mende.

  • Orange Gürtel (5. Kyu): Elias Riedl, Dominik Lobmeier, Maximilian Mühlbauer, Timo Baumann, Sabrina Sigl, Sophia Fischer und Alexander Scherffig.

  • Orange-grüner Gürtel (4. Kyu): Steger Angelika, Lisa Weinzierl und Marina Wittmann.