Drucken

Niederbayerische Jugendmeisterschaften im Judo

in Judo
Zugriffe: 984

Titel für Philipp Willner und Nadine Hooke - Mitterfelser Kämpfer in der heimischen Halle erfolgreich – Über 100 Teilnehmer

Mehr als 100 Jugendliche haben in Mitterfels an den niederbayerischen Jugendmeisterschaften im Judo teilgenommen. Es gab spannende Wettkämpfe auf zwei Kampfflächen zu bestaunen.

Adi Pöschl, Vorsitzender des TSV Mitterfels, sagte: „Ein Wettkampf in dieser Größenordnung ist sehr erfreulich für Mitterfels.“ Bürgermeister Heinrich Stenzel betonte, dass erst die neue Doppelturnhalle solche überregionalen Veranstaltungen ermögliche.

Ein interessanter Schaukampf fesselte die Zuschauer in der Zwischenpause: Jürgen Hunger und Sascha Herold von der TSV-Judoabteilung zeigten verschiedene Kata aus der Ausbildung zum 3. Dan – bei absoluter Körperbeherrschung.

Die Junioren aus ganz Niederbayern kämpften in zwei Gewichtsklassen – U10 und U12 – um Medaillen und Urkunden. Bis zum Alter von neun Jahren treten Mädchen und Buben gemeinsam an. Danach werden sie getrennt gewertet.

Die Mitterfelser Judoka waren in beiden Klassen erfolgreich. In der U10-Klasse wurde Philipp Willner niederbayerischer Meister (Gruppe 4), zudem gab es zwei zweite Plätze (Jakob Paukner und Georg Hiendl) und zwei dritte (Felix Bauer und Samuel Meidl). In der Gewichtsklasse U12 wurde bei den Mädchen Nadine Hooke Meisterin (Gruppe 4); zudem gab es zwei dritte Plätze (Magdalena und Theresia Schötz).

Bei den Jungen wurden Jonas Jobst und Dominik Riedl Zweite, dritte Plätze erreichten Moritz Bauer, Benjamin Müller, Maximilian Ebenbeck und Andreas Blüml.

In der U10-Klasse (14 Gruppen) errangen folgende Judokas einen niederbayerischen Meistertitel: Noah Maicher (TV Eggenfelden), David Bitzer (Nippon 2000 Passau), Johannes Wolf (TV Viechtach), Philipp Willner (TSV Mitterfels), Vitus Englerth (TSV Abensberg), Simon Gollwitzer (TSV Mainburg), Vanessa Geretzki (TG Vilshofen), Ben Ferstl (TSV Abensberg), Nino Zattler (TSV Abensberg), Amir-Hossein Afschar (TSV Abensberg), Lukas Khedira (TSV Grafenau), Lara Eichenmüller (TSV Grafenau), Anna-Maria Hartl (FC Hohenthann) und Konstantin Müller (TSV Abensberg).

Niederbayerische Meisterinnen bei den U12-Mädchen (sechs Gruppen) wurden Anna Ostermeier (FC Hohenthann), Lea Rücker (TSV Viechtach), Cara Krautenbacher (FC Hohenthann), Nadine Hooke (TSV Mitterfels), Lena Steckermaier (TV Eggenfelden) und Lea Glas (DJK-ASV Stubenberg). Meister bei den U12-Jungen (neun Gruppen) wurden Valentin Englerth (TSV Abensberg), Maurice Wachsmuth (TSV Vilsbiburg), Maximilian Felde (TSV Abensberg), Felix Schmidt (TSV Abensberg), Marco Reibnegger (TV Zwiesel), Raphael Ostheimer (TSV Vilsbiburg), Ali Hodzic (TSV Abensberg), Korbinian Kaiser (FC Hohenthann) und Maximilian Altmann (TSV Mainburg).

Bogener Zeitung, Heimatsport, 10.03.2015, erö