Drucken

Christkindl-Markt 2009

Zugriffe: 804

Christkindlmarkt im Sonnen200911christkindlmarktschein - 14. Weihnachtsmarkt des Skiclubs mit Musik- und Kinderprogramm (Homepage Skiclub Mitterfels)


Traumhafter Sonnenschein herrschte beim Mitt­erfelser Christkindlmarkt. Viele ad­ventlich geschmückte Buden gab es, gleich an der Friedenseiche empfing die vielen Besucher der Duft heißer Maroni, frisch gebackener Apfel­waffeln und Glühwein. Charly Breu und sein Team vom Skiclub Mitter­fels und viele fleißige Helferinnen und Helfern hatten wieder einmal, und das zum 14. Mal, ein großartiges Fest auf die Beine gestellt.

Bis aus dem Raum Deggendorf-Vilshofen und sogar aus London wa­ren Gäste gekommen und feierten mit. Es gab so viel zu sehen und zu erleben: die schön geschmückten Stände und Buden mit vorweih­nachtlichem Schmuck, mit Kunst­gewerbe, Krippenfiguren, feinen Tees und vielem mehr.

Neben dem Christbaumverkäufer stand der Korbmacher Albert Bog­ner, gleich daneben bot der Obst­- und Gartenbauverein nicht nur Bratäpfel, Schokoladenfrüchte und feinen Quittenlikör an, sondern auch selbst gefertigte Vogelhäuschen, Nistkästen und andere praktischen Dinge für Haus und Garten an. Im Rathaus war der Förder­verein Bücherei mit seinem Floh­markt und 130 Bücherkisten zum Stöbern vertreten dazu mit einer erweiterten Kinderbuchabteilung und einem Extra-Bereich antiquari­scher Bücher und Noten.

Gleich nebenan war der Stand des Kleine-Welt-Ladens aufgebaut mit Waren aus fairem Handel. Mit dabei waren auch Vertreter des Arbeits­kreises Heimatgeschichte mit dem neuesten Mitterfelser Magazin und dem neu aufgelegten "Buch histori­scher Postkarten". Das Museum in der Burg hatte für diesen Tag seine Pforten ebenfalls geöffnet. Die klei­ne Kirche Sankt Georg wurde für diesen Tag zum Ausstellungsraum: Die Gruppe Flickwerk aus Bogen zeigte besonders schöne künstleri­sche Quiltarbeiten.

Musik durfte nicht fehlen: Tradi­tionell spielten Bläser des Musik­vereins, darunter Bürgermeister Heinrich Stenzel, festliche Weisen zum Advent und in der Kirche Sankt Georg gaben Corinna Stapf, Magdalena Domegala, Michi Binder und Stephan Plecher zwei kleine, romantische Konzerte. Zum Schluss war dann im Burggraben zum Schein des Lagerfeuers die Trom­melgruppe von Bernhard Wurm mit archaischen Trommelklängen zu hö­ren. Bürgermeister Heinrich Stenzel und Adi Pöschl vorn TSV begrüßten Besucher und alle Standler, und dankten den fleißigen Ehrenamtli­chen für die Bewirtung, für das Kinderprogramm und das Musizieren.

Auch die Kinder kamen nicht zu kurz beim Mitterfelser Christkindlmarkt: Wie seit elf Jahren war wie­der der gutmütige Platzerlbär unter­wegs und verteilte leckere Plätzchen an Alt und Jung. Im Burgschuppen wurde eifrig mit Papier und Filz gebastelt, und im Saal der Kreismusikschule fand eine Märchenstunde statt, in der aus ganz gewöhnlichen Kieseln Glück bringende „Schmun­zelsteine" entstanden. Nicht zu ver­gessen der Glühweintreff am Abend vorher mit dem Duo „Diamond Life“ und der Sängerin Margot Ger­litz, am Piano begleitet von Andreas Sedlmeier.


Straubinger Tagblatt, 1.12.2009 (erö)