Drucken

1989 : Weltmeister Guo Yuehua in Mitterfels

Zugriffe: 753
 
Tischtennis-Show mit Guo Yuehua 1989

Voll auf ihre Kosten kamen die Zuschauer in der Mitterfelser Turnhalle beim Schaukampf zwischen dem 10-fachen Weltmeister Guo Yuehua aus China und dem ehemaligen tschechischen Spitzenspieler Daniel Suchanek.

In dem Spiel, bei dem der Spaß im Vordergrund stand, zeigte der erfolgreichste Spieler der Welt dem Publikum, wie schön das Tischtennisspiel sein kann, wenn es nicht um Sieg oder Niederlage geht. Der Weltmeister, der zur Zeit in Reutlingen an Brett 1 in der Bundesliga spielt und heuer noch kein Spiel verlor, zeigte perfektes Angriffsspiel. Er begab sich aber auch in die sog. „Ballonabwehr", er ließ sich soweit zurückdrängen dass er sogar unter den Zuschauern stand, und es war unglaublich, welche Bälle er noch selbst aus ausweglos scheinenden Situationen zurückspielen konnte. Auch seine raffinierten Aufschläge brachten helles Erstaunen.

Dem großen Schaukampf waren Rahmenkämpfe mit den niederbayerischen Spitzenspielern Christian Matz, Fritz Dünzl, Werner Knott und Klaus Wiesmüller vorangegangen. Dabei konnte Klaus Wiesmüller gegen Daniel Suchanek den zweiten Satz für sich entscheiden.