Drucken

Tischtennis-Kreisranglistenturnier : Mitterfelser Spieler erfolgreich

Zugriffe: 1072

Reiner Eckert gewinnt "Königsklasse" - Tischtennis-Kreisranglistenturnier ausgetragen - 35 Teilnehmer in Straubing


Das traditionell zum Saison­ende bei der TTG Phoenix Straubing im Anton-Bruckner-Gymnasium stattfindende Tisch tennis- Kreis­ranglistenturnier des Spielkreises Straubing fand auch heuer wieder großen Anklang.
Insgesamt kämpf­ten 35 Akteure in den vier Klassen um den Titel, die Sieger der jeweili­gen Kategorien erhielten Wander­pokale. Der engagierte Kreisfach­wart für Einzelsport, Norbert Brau­ner, sorgte mit Unterstützung von Rafael Persich für einen reibungslo­sen Verlauf des Turniers. Auf 14 Spieltischen wurden die zahlreichen Partien der einzelnen Bewerbe aus­getragen.

In der Königsklasse, der Herren A, waren fünf Teilnehmer angetreten, die im System Jeder gegen Jeden den Kreismeister ausspielten. Hier stell­te der Phoenixler Reiner Eckert sei­ne derzeitige Topform unter Beweis und konnte sich nach sehenswerten Matches durchsetzen. Durch einen knappen 3:2-Sieg in der entschei­denden Partie gegen seinen Vereins­kameraden Helmut Neudecker war der Titel wieder in seiner Hand. Überraschend auf den 3. Platz konn­te sich Klaus Wiesmüller vom TSV Mitterfels vorkämpfen.       '

Auch in der B-Kategorie spielten die sieben Bewerber im System Je­der gegen Jeden. Der Mitterfelser Rafael Wisniewski, der erst kürzlich in diese Klasse aufgestuft wurde, sicherte sich sofort die Pole Position. Platz 2 ging an Lukas Przybilla vom TTC Straubing, der nur durch das Satzverhältnis mit dem Vizetitel Vorlieb nehmen musste. Den 3. Podiumsplatz belegte der Mitterfelser Jungspund Johannes Wiesmüller.

In zwei Qualifikationsgruppen mit anschließender K.O.-Runde suchten die zehn Teilnehmer der Herren C ihren Besten. Andreas Per­sich von der TTG Phoenix Straubing sicherte sich erneut nach 2008 Platz 1. Zweiter wurde Andre Pauli (DJK SB Straubing) vor Christi an Pritzl (TTC Landau).

Bei den 13 Akteuren der Herren D gewann Materialspieler Franz Rot­hammer vom TTV Hafner Strau­bing, der im Finale gegen Youngster Simon Ankerl (TTG Phoenix Strau­bing) mit 3:0 dominierte. Platz drei ging an Karlheinz Schambeck, ebenfalls vom TTV Hafner Straubing.

Platzierungen

Herren A: 1. Reiner Eckert (TTG Phoenix Straubing), 2. Helmut Neudecker (TTG Phoenix Straubing), 3. Klaus Wiesmüller (TSV Mitterfels), Peter Kricke (DJK Leiblfing).

Herren B: 1. Rafael Wisniewski (TSV Mitterfels), 2. Lukas Przybilla (TTC Straubing) , 3. Johannes Wies­müller (TSV Mitterfels), 4. Andreas Katheder (TTC Straubing).

Herren C: 1. Andreas Persich (TTG Phoenix Straubing), 2. Andre Pauli (DJK SB Straubing), 3. Christian Pritzl (TTC Landau a.d. Isar), 4. Die­ter Lokotsch (TSV Mitterfels).

Herren D: 1. Franz Rothammer (TTV Hafner Straubing), 2. Simon Ankerl (TTG Phoenix Straubing), 3. Karlheinz Schambeck (TTV Hafner Straubing), 4. Tien-Loc Nguyen (TTG Phoenix Straubing).

Damen B: 1. Claudia Ramet (TTC Wallersdorf) , 2. Andrea Ehrl (TTV Hafner Straubing), 3. Dagmar Mieh­le (TTG Phoenix Straubing), 4. Ur­sula Neumann (TTV Hafner SR).


Bericht : Straubinger Tagblatt, 13.4.2010 (dl), Foto (Leibl)