Tischtennis 2012/2013 : DJK Haselbach-TSV Mitterfels 9:2

Zugriffe: 819

Eine klare Niederlage bezogen die Mitterfelser in Haselbach. Nach den Doppel stand es 2:1 für Haselbach. Knappe Fünf-Satz-Niederlagen bezogen Klaus Wiesmüller gegen Heller und Timur Vogel gegen Stöger. Das herausragende Spiel lieferten sich Hans Lachenschmidt und der Abwehrspieler  Drexler. Über 1 1/4 Std.dauerte das Fünf-Satz Spiel, das erst im Entscheidungssatz beim 5:4 für Lachenschmidt ins fürs Tischtennis unübliche Zeitspiel ging.

Da war dann Drexler mit 11:7 der glücklichere. Beim Spiel von Johannes Wiesmüller gegen Schäfer Rüdiger stand es zu diesem Zeitpunkt 1.2 nach Sätzen und 6:2 für Schäfer. Johannes Wiesmüller, wie immer gecoacht von Hans Lachenschmidt, wurde nun von diesem taktisch neu eingestellt und er konnte den vierten Satz noch mit 15:13 gewinnen. Im fünften Satz wurde dann bei 9:8 für Johannes Wiesmüller eine Auszeit genommen und mit 11:9 konnte Johannes Wiesmüller dann das einzige Einzel für Mitterfels  gewinnen.

  1. Schäfer/Schäfer-Johannes Wiesmüller/Vogel 11:7 11:9 12:14 11:8
  2. Stöger/Heller-Klaus Wiesmüller/Jasek 4:11 11:9 8:11 5:11
  3. Hager/Drexler-Lachenschmidt/Hager 8:11 11.4 11.7 11.7
  4. Rüdiger Schäfer-Jasek 11:4 11:2 11:4 
  5. Jochen Schäfer-Johannes Wiesmüller 11:9 11:9 5:11 11:7
  6. Stöger-Vogel, 11:8 9:11 10:12 11:9 11:9
  7. Drexler-Lachenschmidt 11:4 11:9 4:11 9:11 11:7 
  8. Hager-Haimerl 11:3 11:4 11.4 
  9. Rüdiger Schäfer- Johannes Wiesmüller 11:7 3.11 11:7 13:15 9:11 
  10. Jochen Schäfer-Jasek 11:6 11:3 11:4