Drucken

Sensation im Tischtennis -Die beste Tischtennisshow der Welt gastiert in Mitterfels

Zugriffe: 800

Eine spektakuläre Show für alle Tischtennis-Fans-Ex-Weltklassespieler Orlowski und Pansky sind zu Gast

Sie gilt als die beste Tisch­tennisshow der Welt - und das nicht von ungefähr. Was die frühe­ren Weltklassespieler Milan Or­lowski und Jindrich Pansky an der grünen Platte so alles zaubern, ist Tischtenniskunst vom Feinsten. Das tschechische Duo, das für den Zweitligisten Post SV Mühlhausen spielt, begeistert seit Mitte der 90er Jahre Tischtennisfans in aller Welt mit seinem Showprogramm. Und der Spaß kommt bei all den technischen Raffinessen auch nicht zu kurz.

Am kommen­ den Samstag,  21. April, ist die Turnhalle in Mitterfels Schauplatz die­ser spektakulä­ren Tischtennis­-Show. Die bei­den Protagonis­ten gehörten zu ihrer Glanzzeit zu den besten Tischtennisspielern der Welt.

Milan Orlowski, der 1952 in Prag geboren wurde, gewann im Alter von 17 Jahren die Jugend­Europameisterschaft. Seinen größ­ten Einzelerfolg errang er 1974 in Novi Sad, als er sich den EM-Titel im Herreneinzel sicherte. 1978 in Duisburg wurde er im Doppel mit Gabor Gergely Europameister und 1980 in Bern holte er im Mixed sei­nen dritten EM-Titel. Zudem ste­hen fünf Vize-EM-Titel für den ge­lernten Elektriker zu Buche.

Bei der WM 1985 in Göteborg wurde Orlowski mit seinem jetzi­gen Mannschafts- und Showkolle­gen Jindrich Pansky Vizeweltmeis­ter im Doppel. Zudem erreichte Orlowski dreimal das WM-Viertel­finale. Das europäische Ranglis­tenturnier Top 12 gewann der Prager in den Jahren 1977 und 1983. Jindrich Pansky wurde 1960 in Pil­sen geboren. Zu seinen größten Er­folgen zählen der Europameisterti­tel im Mixed 1986 sowie zwei Vize­weltmeistertitel im Jahre 1985 - im Doppel mit Milan Orlowski und im Mixed mit Marie Hrachova. Beim Europe-Top-12-Turnier holte Pan­sky zweimal Silber. 1978 hatte er bei der Jugend-Europameister­schaft in Barcelona Gold im Einzel gewonnen. 1988 nahm er für die Tschechoslowakei an den Olympi­schen Spielen in Seoul teil.

Ein besonderes Schmankerl gibt es noch für alle Tischtennisfreunde in zwei Einlagespielen. Die beiden aktuellen Spitzenspieler des TSV Mitterfels, Johannes Wiesmüller und Pavel Jasek, werden gegen Jin­drich Pansky und Milan Orlowski antreten.

Die Verantwortlichen der Tisch­tennis-Abteilung des TSV Mitter­fels bitten alle Interessierten, sich am Veranstaltungstag rechtzeitig eine Eintrittskarte und einen guten Platz zu sichern. Die Turnhalle in Mitterfels ist ab 19 Uhr geöffnet, das Showprogramm beginnt um 20 Uhr. Erwachsene zahlen zehn Euro Eintritt, Kinder und Jugendliche sechs Euro.

Ort.: Turnhalle in Mitterfels

Datum 21.04.2012

Beginn: 20:00

Eintritt:Erwachsene- 10 euro-

Eintritt:Ki/Jugendliche 6 euro-