Mitterfels gewinnt 9:2 in Neuhausen

Zugriffe: 948

Die Mitterfelser Tischtennis­spieler zeigen sich weiterhin in be­stechender Form. Sie ließen der zum ersten Mal in dieser Saison komplett angetretenen Neuhauser Staffel kei­ne Siegmöglichkeit beim 9:2- Auswärtserfolg.

Nach den Doppeln lag man zwar mit 1:2 in Rückstand, doch dann gewann man alle Einzelspiele. Wiederum in toller Form präsentierte sich das vordere Paarkreuz Pavel Jasek und Johannes Wiesmüller, das den Spitzenspielern der Neuhauser - Buchner und Riedl - nicht den Hauch einer Chance ließ.

Die Ergebnisse:

  • Buchner/Hartl - Uschi Kufner/Johannes Wiesmüller 5:11, 11:9, 11:6, 11:9;
  • Kraus/Baumarm - Klaus Wiesmüller/Jasek 7:11, 3:11, 10:12;
  • RiedllJust - LokotschlWiesniewski 11:6, 13:11, 3:11, 11:7;
  • Buchner - Johannes Wiesmüller 11:6, 5:11, 6:11, 9:11;
  • Riedl ­- Jasek 2:11,3:11,7:11;
  • Kraus - Wiesniews­ki 8:11, 8:11, 11:7, 11:6, 6:11;
  • Baumann ­- Klaus Wiesmüller 3:11, 11:5, 6:11, 12:10, 8:11;
  • Hartl - Lokotsch 8:11, 9:11, 11:4, 11:3,5:11;
  • Just - Uschi Kufner 6:11,3:11, 5:11;
  • Buchner - Jasek 5:11, 7:11, 8:11;
  • Riedl - Johannes Wiesmüller 9:11, 3:11, 10:12.